Am Samstag den 13.07.2019 fanden in Augsburg die bayrischen Meisterschaften statt. Mit am Start, als Gastläufer, war hier über 800 m auch Malte Kolb von der LG Brenztal.

Bei perfektem Laufwetter und toller Zuschauerkulisse standen in der Altersklasse U18 insgesamt 12 Läufer an der Startlinie. Malte startete auf der Innenbahn. Um nach der ersten Kurve von den außen starteten Läufern nicht eingeklemmt zu werden, musste er sehr schnell loslaufen. Das gelang Ihm sehr gut und auf der Gegengeraden reihte er sich dann als Vierter ein. Die ersten 200 m durchlief er in sehr schnellen 27 Sekunden. Auch das weitere Rennen lief nach Plan und so konnte Malte sich nach einem tollen Endspurt im Ziel über seine neue persönliche Bestzeit von 2:01,52 Minuten freuen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.