Bei idealen äußeren Bedingungen fanden die Einzel-Regionalmeisterschaften der Schüler U14/U16 im Ulmer Donaustadion statt. Erfolgreich dabei auch Athleten der LG Brenztal und der TSG Schnaitheim.

Bei den Schülern sicherte sich der Brenztäler Raik Herrmann gleich drei Titel, je einmal erfolgreich waren LG–Kameraden Denis Weigel und Linus Benz. Mit zwei Titeln kehrte Max Reiher überaus erfolgreich nach Schnaitheim zurück; Vereinskamerad Philipp Krafft war einmal erfolgreich, wie auch der Brenztäler Pascal Sieburg. Ihre Meisterschaftssammlung erweiterte die Brenztälerin Elin Burkhardt mit zwei weiteren Einzeltiteln und dem Sieg mit der 4x75m Staffel , zu der noch Alexa Ferber, Leonie Gehrandt und Sofia Wolf gehörten. Ihren Titel verteidigte Jule Banzhaf (LGB) im Kugelstoßen.

Raik Herrmann hielt bei den M12 dem Druck des Vorlaufschnellsten über 75m Stand und gewann nach 10,61sec das Finale in 10,78sec. Im Finale standen auch Lukas Mannes als 7. in 12,01sec und Noah Schmid (beide LGB) als 8. in 12,13sec. Famos auch die Siegerzeit von Raik über 60m Hürden nach 10,36sec. Hier belegte Lukas in 12,42sec den 4. Rang. Titel Nummer 3 erkämpfte sich Raik im Weitsprung mit guten 4,51m. Hier landete Noah auf dem 8. Platz (3,82m). Johannes Merkle (LGB) erlief sich über 800m den 4. Platz nach 2:50,12min. Vizemeister wurde Raik noch im Hochsprung mit guten überquerten 1,43m und 5. im Ballwurf mit 36m. Lukas stieß die 3kg-Kugel als Vierter 5,49m.

Seine Vielseitigkeit demonstrierte bei den M13 der Brenztäler Pascal Sieburg. Als Vizemeister sprintete er die 75m in 10,35sec. Gold sicherte er sich mit überquerten 1,45m im Hochsprung; Fünfter wurde er über 60m Hürden in 11,90sec; Vierter im Weitsprung mit 4,62m uns Siebter im Kugelstoßen mit 7,44m. Vereinskamerad Mario Neubauer erkämpfte sich nach 10,97sec im Sprint Rang 6 und wurde noch Achter im Kugelstoßen mit 7,19m. Erfreulich war der 2. Rang der MU14 Staffel der LG Brenztal über 4x75m mit Neubauer, Schmid, Herrmann und Sieburg in 41,64sec.

Ganz stark präsentierten sich die Schüler M14, allen voran die beiden Schnaitheimer Max Reiher und Philipp Krafft. Um Sage und Schreibe 9cm steigerte sich Max im Hochsprung auf die erstklassige Siegeshöhe von 1,70m, womit er im Württemberg den 3. Platz einnimmt. Ebenfalls Bestleistung warf er mit dem Speer – Titel Nummer 2 mit 32,22m. Als Vierter kam Max über 100m nach 13,83sec ins Ziel; mit 4,70m wurde er 7. im Weitsprung. Philipp Krafft machte seinem Namen alle Ehre und holte sich den Titel im Kugelstoßen mit guten 9,71m; als Vizemeister warf er den Speer nur 5cm weniger als Reiher. Bronze gab es noch für ihn im Diskuswerfen mit 26,18m. Einen Start-Ziel Sieg feierte Linus Benz (LGB) über 800m in neuer Bestzeit von 2:28,46min. Vereinskamerad Kenny Nusser lief als Fünfter 2:45,46min, denselben Rang erlief er sich über 80m Hürden in 15,84sec. Einen weiteren Titel für die LG Brenztal gab es durch Dennis Weigel im Diskuswerfen mit erfreulichen 27,65m. Platz 4 mit 8,40m belegte er noch im Kugelstoßen und Rang 7 im Speerwerfen mit 27,38m.

 

Foto: Regionalmeister im Hochsprung bei den M14 Max Reiher von der TSG Schnaitheim

Julian Haschka (LGB) war einziger Kreisvertreter bei den M15. Dreimal stand er dabei auf dem Bronzerang. Mit guten 10,23m im Kugelstoßen, 28,45m mit dem 1kg Diskus und im Speerwerfen mit 31,19m. Als Vierter sprang er noch 1,40m hoch.

In neuer Bestzeit von 2:49,82min ging bei den Schülerinnen W12 Amelie Hahn (TSG Schnaitheim) als gute Dritte in die Ergebnisliste ein. Vielseitig zeigte sich die Brenztälerin Sofia Wolf. Jeweils als Fünfte beendete sie das Weitspringen mit 4,25m und das Kugelstoßen mit 6,72m. Im Hochsprung überquerte sie als Siebte 1,30m. Bei Marie-Luise Günther (LGB) war der 6. Platz über 60m Hürden in 11,31sec die beste Leistung.

Die meisten Teilnehmer dieser Meisterschaft sah man bei den Schülerinnen W13. Dabei zeigten die Brenztäler Mädchen, dass sie sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken müssen – allen voran Elin Burkhardt. Sicherlich beflügelte der unerwartete Gewinn der 4x75m Staffel in 41,06sec mit Alexa Ferber, Leonie Gehrandt, Sofia Wolf und Elin Burkhadt das gesamte Team. Vierter wurde die 2. LG-Staffel mit Marie-Luise Günther, Leonie Schiele, Yade Walcz und Esta Mete in 44,04sec. Besonders sprintstark zeigte sich Elin an diesem Tag. In neuer Bestzeit von 10,26sec verbesserte sich die zierliche Giengenerin um 5/100sec und holte sich den Titel. Famos auch ihr Sieg über 60m Hürden in 10,10sec. Nicht ganz nach Wunsch lief es diesmal in den Sprungdisziplinen. Als Fünfte beendete Elin das Weitspringen ((4,49m) und das Ballwerfen (39,50m), Sechste wurde sie im Hochsprung mit übersprungenen 1,32m. Erfreulich war der 2. Platz von Yade Walcz über 800m in 2:44,78min. Gut in Form zeigte sich nach einer Verletzung Leonie Gehrandt. Stark ihr 4. Rang im Weitsprung mit 4,65m und im 75m Sprint nach 10,73sec. Mit 7,04m wurde Leonie noch 6. des Kugelstoßens. Alexa Ferber freute sich über den 4. Rang im Kugelstoßen (7,50m) und Platz 6 im 75m Lauf (10,90sec). Gut auch der 6. Platz im Ballwurf von Esta Mete mit 39,50m. Zehnte und Elfte im Kugelstoßen wurden Tammy Viktor (6,2 und 4m) Leonie Schiele (5,87m).

Elena Hahn von der TSG Schnaitheim entwickelt sich immer mehr zu einer erstklassigen Hochspringerin. Die 14jährige übersprang erstmals 1,48m, womit sie Dritte wurde. Auf demselben Rang gefiel die Brenztälerin Mona Mateos Romero über 800m in 2:51,83min; Siebte wurde sie ferner über 80m Hürden in 14,73sec. Teamkameradin Annika Zimmermann sprang als Sechste gute 1,42m hoch. Erfolgreichste Teilnehmerin dieser Altersklasse war Jule Banzhaf (LGB). Sie verteidigte ihren Titel im Kugelstoßen mit starken 10,19m; als Vierte warf sie den Diskus 20,92m weit.

Kreismeisterin Kathrin Maurer (LGB) zeigte im Hürdenlauf über 80m ihre wertvollste Leistung mit Platz 5 in 13,36sec, womit sie sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren konnte.

Regionalmeister in der 4x75m Staffel der LG Brenztal bei den WU14 mit von links: Alexa Ferber, Leonie Gehrandt, Sofia Wolf und Elin Burkhardt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen