Im Sindelfinger Glaspalast fanden die Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften der U18 sowie die Württembergischen Hallenmeisterschaften der U16-Schüler über 800 m statt.

Dabei schnitten drei Athleten aus dem Kreis recht erfolgreich ab, allen voran Katharina Rupp von der TSG Nattheim, die sich über 800 m die Bronzemedaille sicherte.

Durch ihre Anmeldezeit (2:44 min) im langsameren der zwei Läufe über die vier Hallenrunden startend, drückte Rupp bei den W14 von Anfang an aufs Tempo, keine Athletin konnte ihr folgen. Mit 5 sec Vorsprung pulverisierte sie ihre Bestzeit auf fantastische 2:32,51 min. Da im anderen Lauf nur 2 Läuferinnen schneller waren, sicherte sie sich somit den 3. Platz bei ihren 1. Landesmeisterschaften.

Erfreulich waren auch die Leistungen der beiden Hochspringer Max Reiher (TSG Schnaitheim) und Ajani Rac (LG Staufen/TV Steinheim) in ihrem 1. Jahr in der Altersklasse U18. Reiher konnte sich als guter Fünfter mit überquerten 1,75 m behaupten, während Rac als 12. 1,70 m hoch sprang. In seinem 60 m Vorlauf belegte er noch Rang 6 in 7,70 sec.

20200119 1416120

Fotos: Bild 1: Die beiden Hochspringer links Max Reiher (TSG Schnaitheim) und rechts Ajani Rac (LGS/TV Steinheim)

Bild 2: Die Bronzemedaillegewinnerin über 800 m Katharina Rupp (TSG Nattheim)

20200119 173849

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.