Bei idealen äußeren Bedingungen richtete die TSG Giengen schon traditionell das Kinderleichtathletik-Sportfest der Schüler U8 bis U12 aus. Dabei gingen 14 Teams mit 130 Teilnehmern in den Disziplinen Hindernis-Sprintstaffel, Hoch-Weitsprung oder Fünfsprung, Schlagwurf und Team-Biathlon oder Crosslauf an den Start.

Bei den Schülern U8 gewann eine gemischte Mannschaft der TSG Schnaitheim/TV Hürben/TSG Giengen mit Jonas Enßlin, Hanna Abele, Elia Sari, Jessica Schäfer, Ava Stein, Carla Hornung, Nele Grundler, Lasse Benz und Lilly Baur.

Sechs Teams gingen bei den Schülern U12 an den Start. Als Sieger ging hier die 2. Mannschaft der TSG Giengen mit Quentin Jung, Tim Rettenberger, Lennox Podbiol, Maxim Ferber, Lea-Sophie Schuster, Suri Baur, Lukas Klink und Sofia Nicolaci hervor. Dahinter folgten der TSV Herbrechtingen und die 1. Mannschaft der TSG Giengen.

Gleich sieben Teams kämpften bei den Schülern U12 um den Pokal. Hier lagen am Ende die Mannschaften des HSB ( Alma Buscher, Carla Kutter, Mona Lakhal, Lennard Dolecek, Manuel Prenting, Lorenz Brauchle, Damian Benz-Demirtas, Luke Beruldsen und Jonas Prenting) sowie des Gastgebers aus Giengen ( Elias Haffter, Justus Benz, Hanna Viktor, Elina Kadrija, Sara Kadrija, Alina Schiele, Maria Mälmann, Jesica Zaske und Selina Bodnar) punktgleich vor 1. Mannschaft der TSG Nattheim.

Foto: Stadion-Crosslauf der Schüler U12 im TSG Stadion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok